Zeppelin Museum Friedrichshafen

Seestraße 22

88045 Friedrichshafen


Tel: 07541 – 3801 0

Fax: 07541 3801 81

E-Mail: info@zeppelin-museum.de Internet: www.zeppelin-museum.de

Portfolio / Service

  • Gruppenangebote in diversen Sprachen
  • Führungen und Workshops zu den Themen „Technik und Kunst“, „Zeppelingeschichte“, Wechselausstellungen“, „Kunst und Architektur“
  • öffentliche Veranstaltungen, Vorträge
  • Gastronomie: Zeppelin Museum Restaurant, Blick auf den Bodensee und die Schweizer Alpen

Gehen Sie dem Mythos Zeppelin auf die Spur!

Mit über 1.500 Originalexponaten sowie historischen Ton-, Film- und Bildaufnahmen erzählt die Sammlungspräsentation im Zeppelin Museum lebendig und multimedial die Geschichte der Luftschifffahrt und zieht damit jährlich über 250.000 internationale BesucherInnen in seinen Bann. In der Ausstellung wird zum Beispiel das Fliegen nach dem Prinzip „Leichter als Luft“ anschaulich erklärt und an Experimentierstationen erlebbar gemacht. Die erfolgreiche Geschichte des Zeppelin Konzerns und seiner Pioniere zeigt, wie technische Innovationen entstanden und der Kult um den Zeppelin seit über einem Jahrhundert gefeiert wird. Highlight ist die Teilrekonstruktion des LZ 129 Hindenburg. Über das Fallreep steigt man in die nach historischen Plänen in Originalgröße nachgebauten Passagierbereiche der LZ 129 und kann so hautnah erleben, wie man sich als Passagier dieser innovativen Luxusliner der Lüfte fühlte.

Das Zeppelin Museum im Bauhausgebäude des Hafenbahnhofs ist nicht nur ein Kompetenzzentrum für die Geschichte der Zeppeline, sondern verfügt auch über eine beachtliche Kunstsammlung, die die großen Meister aus Süddeutschland vom Mittelalter bis zur Neuzeit versammelt. Einen besonderen Schwerpunkt bilden die Werke der Künstler, die sich während des Dritten Reichs an den Bodensee in die „Innere Emigration“ zurückzogen, wie Otto Dix, Max Ackermann oder Willi Baumeister. Insbesondere durch seine innovativen Wechselausstellungen spannt das Friedrichshafener Museum einen Bogen zur zeitgenössischen Kunst.

Newsletter abonnieren

Ulrike Jaiser

Tel: 07541 – 3801 25

E-Mail: anmeldung@zeppelin-museum.de