Automobil-Park Auwärter

Bürgerwiesen 7-9

94431 Pilsting


Tel: 09953/980034

E-Mail: info@automobil-park.de Internet: www.automobil-park.de

Portfolio / Service

  • Jeden 1. Sonntag im Monat geöffnet
  • Einzel- und Gruppenführung nach Vereinbarung
  • Freier Eintritt
  • Bistro und Museumsshop

Tradition und Leidenschaft im Automobil-Park Auwärter erleben

Erleben Sie auf mehr als 3.000 qm legendäre Automobile, historische NEOPLAN Omnibusse, technische Meilensteine aus der Geschichte des Karosserie– und Fahrzeugbauerhandwerks, und viele zeitgenössische Kleinexponate aus der bewegten Unternehmensgeschichte Auwärter/NEOPLAN. Tauchen Sie ein in die faszinierenden Markenwelten von NEOPLAN, Glas, Eicher, MAN, Reutter und Porsche – klingende Markenbegriffe, die den Ruf Deutschlands als führende Industrie- und Automobilnation geprägt haben. Bei den Omnibussen reicht das  interessante Spektrum an  Exponaten vom Lancia Oldtimerbus Baujahr 1928, dessen Holzkarosserie in der traditionellen Handwerkskunst der Wagner und Stellmacher gefertigt wurde, bis hin zum futuristischen NEOPLAN Metroliner in Carbon-Design mit der ersten freitragenden Omnibuszelle aus Faserverbundstoffen. Auch die Freunde klassischer Automobile kommen voll auf ihre Kosten. In der Pkw-Halle ist eine bemerkenswerte Sammlung deutscher Pkw-Ikonen zu besichtigen – quer durch alle Marken. Darunter auch einige seltene Exemplare wie beispielsweise der sagenhafte Wanderer W 240, den einst Ferdinand Porsche konstruiert hat. Dr.-Ing. E. h. Konrad Auwärter ist Besitzer und Initiator des Automobil-Parks in Pilsting. Die Lebensleistung seines Vaters und seiner Nachfolger zu dokumentieren und der Nachwelt zugänglich zu machen, ist ihm eine Herzensangelegenheit. Am Standort seiner früheren Wirkungsstätte – das NEOPLAN Werk Pilsing ist sein Lebenswerk und das seiner Frau Christa – möchte er außerdem einen Beitrag dazu leisten, die Tradition des Karosserie– und Fahrzeugbaus zu pflegen. Über viele Jahre hat er außergewöhnlicher Pkws, Nutzfahrzeuge und andere relevante Exponate zusammengetragen. Sie haben an diesem geschichtsträchtigen Standort eine neue Heimat gefunden und sind jetzt für die interessierten Öffentlichkeit zugänglich. „Mein Wunsch war es“, sagt er, „bis zu meinem 80. Geburtstag einen Hotspot zu schaffen, wo die Lebenslinien der Familie Auwärter und die Zukunft des Wirtschaftsstandort Pilsting im Mittelpunkt stehen. Mir gefiel die Idee eines Gebäudes, in dem neben dem Museum sich auch junge Unternehmen und Existenzgründer einmieten können. Auch das hiesige Vereinsleben soll hier einen Platz bekommen.“

Info Downloaden (PDF)
Foto Ansprechpartner

Dr.-Ing. E. H. Konrad Auwärter

Tel: 09953/980034