Verlag
Abonnement

Kraus-Reisen: Österreichische Asfinag lässt Urlauber frieren

Eine unangenehme Überprüfung seiner Reisebusse musste Michael Kraus mit 180 Reisegästen, verteilt auf vier Reisebusse, bei seiner Saisonabschlussfahrt am Feiertag Allerheiligen (01.11.2017) erleben. Die Reisegäste befanden sich auf der Rückfahrt von Bad Hofgastein über das Zillertal, als die Busse an der Kontrollstelle bei Wörgl auf die Waage mussten.

Der Geschäftsführer des mittelfränkischen Reiseveranstalters Michael Kraus hat sich nun in einem Schreiben, das auch Bus Blickpunkt vorliegt, über das Vorgehen der Asfinag beim Landesverband Bayerischer Omnibusunternehmer (LBO) beschwert.

Wettkampf zwischen Bahn und Flixbus - Fernbusanbieter setzt  erneut auf Schiene

Offiziell soll es sich laut Flixbus bei der Wiederaufnahme des Hamburg-Köln-Express (HKX) nur um eine temporäre Kooperation handeln. Rund zwei Monate nach dem Relaunch des Locomore zwischen Berlin und Stuttgart hilft das Busunternehmen aus München erneut einem privaten Fernzugbetreiber auf die Beine – und wagt sich damit abermals auf die Schiene.

Flixbus soll nun den Verkauf der HKX-Tickets übernehmen. Das Verkehrsunternehmen Bahn-Touristik-Express aus Nürnberg betreibt in der Zeit den Zug.

Gefährliche Busreise - Herzkranker Mann vergisst Akkus für das Ladegerät

Seine Vergesslichkeit hat ein herzkranker 65-Jähriger fast mit dem Leben bezahlt: Der Mann trat von Wien aus eine Busreise nach Serbien an und vergaß die Ersatz-Akkus sowie das Ladegerät für sein Kunstherz zu Hause. Es hätte so nur noch wenige Stunden geschlagen.

Seine Tochter konnte gemeinsam mit der Polizei noch rechtzeitig eine Lösung finden und eine Übergabe auf einem Parkplatz in Ungarn arrangieren, wie die Beamten in Wien mitteilten.

Block Reisen im Pech: Neuer Reisebus vom  Betriebshof gestohlen

In der Nacht zum Reformationstag (31. Oktober 2017) wurde ein neuer Reisebus des Typs Mercedes-Benz Travego RHD der Firma Block-Reisen in Höxter (Weserbergland) vom Betriebshof gestohlen! Die Täter haben dann nach rund 1,5 Stunden an der A44 "Rasthof Soester Börde" das GPS-Signal deaktiviert.

Der gestohlene Reisebus ist das letzte Mal gegen drei Uhr Morgens in der Nähe von Soest geortet worden.

Tagesworkshop zur Elektromobilität in der oberen Lahnregion

Mit dem Projekt „EMOLA – Elektromobilität in der oberen Lahnregion“ wird derzeit ein Elektromobilitätskonzept für den Landkreis Gießen sowie für die Oberzentren Marburg und Wetzlar erstellt. Zu diesem Thema lädt der Landkreis Gießen nun zu einem Tagesworkshop am 13. November 2017 in die Kreisverwaltung Gießen ein.

Das Projekt befasst sich zum einen mit der Quantifizierung und Verortung der benötigten Ladeinfrastruktur und zum anderen mit der Elektrifizierung des Öffentlichen Personennahverkehrs.

Seite 7 von 413

Manager des Monats 10/2017

Peter Bronnenberg

In dieser Rubrik stellen wir Menschen vor, die in der Busbranche Besonderes geleistet haben. Es geht um Innovation und Tradition, um Weitsicht und Lebenswerk und um die kleine Idee, die den Unterschied macht.

Zur Person 10/2017

start zur person

Chafek Zerhouni

In der Interviewserie "Zur Person" werden Personen befragt, die aus der Bus- und Touristikbranche kommen oder mit ihr in Verbindung stehen. Die Fragen sind immer dieselben, die Antworten beleuchten den Menschen hinter der Person.

Bustest 10/2017

2017 01 bustesttitel

Temsa HD 13

Der Bustester Wolfgang Tschakert testete den Temsa HD 13.

Bus Blickpunkt App

Bus Blickpunkt App

Mit dieser App kann man den aktuellen Bus Blickpunkt sofort nach Erscheinen im Netz lesen. Mit dem App-Logo gekennzeichnete Anzeigen werden lebendig. Die App ist online im App-Store und im Google Play Store kostenlos herunterladbar.

SummerLounge Galerie

Unser Video der Woche

Auf den Spuren von August dem Starken | Schlösserland Sachsen

Unser Newsletter




catchme refresh

Joomla Extensions powered by Joobi
Zum Seitenanfang
Probeexemplar anfordern